Sonntag, 23. März 2008

Leipzig 2008, die Erste

Auf der Leipziger Buchmesse gab es wie jedes Jahr eine Menge interessanter Neuerscheinungen. Hier ein Überblick darüber, was ich dieses Jahr von der Messe mitgebracht habe:

Böse Mädchen

Die ersten zwei Bände dieses Erotik-Mangas rund um eine Schule für böse Mädchen gab es zu kaufen. Gedruckt hat sie der neue Kleinverlag Experienze. Autor ProtoType erzählt in einfachen, aber stilsicheren Zeichnungen eine wirre Geschichte, die ihren Zweck erfüllt. Für die Zielgruppe ein insgesammt gelungenes Stück Unterhaltung, für alle anderen uninteressant.

Shounen Me-Gane


Im selben Verlag sind auch die ersten beiden Bände von Shounen Me-Gane erschienen. Der erste Band erschien schon einmal 2006 im Überformat in hervorragender Druckqualität, aber mit vielen Rechtschreibfehlern. Für diese Ausgabe wurden extra die ersten Kapitel neu gezeichnet, natürlich alle Texte neu gelettert, und endlich gibt es auch die Fortsetzung! Die Shojo-Geschichte hat mich schon damals fasziniert, weil sie trotz einigen Seltsamkeiten (Setting: Die Stadt Retoshin an der Ostsee (!) im Jahr 2031) gut erzählt und im Verlauf auch immer besser gezeichnet ist. Jetzt wurde Nashis Geschichte nach Schwerin verlegt, und die Überarbeitung macht daraus einen professionellen Manga, den man sich ruhig mal anschauen kann.

Hier kann man beide Experienze Serien kaufen.

Losing Neverland Band 2

Endlich ist der zweite Losing Neverland Band erschienen! Mehr dazu, wenn ich ihn gelesen habe... Bestellen könnt ihr ihn hier.

Shounen Go! Go!

Eine Shounen-Anthologie aus Deutschland! Dass ich das noch erleben darf! Der "Go Go Gadget Shounen Drawing!!"-Zirkel hat einen schicken Band abgeliefert. Um mehr zu sagen, müsste ich ihn erst mal lesen.

Hungry Hearts 2

Das fünfte Turm Manga Spezial und der zweite Band der Erotik Serie Hungry Hearts bietet wie immer eine bunte Mischung an Inhalten und Zeichenstilen, wobei es grafisch insgesammt eher harmlos bleibt. Sollte demnächst im Freibeutershop auftauchen.

Kappa Maki 2

Thema der zweiten Turm Anthologie ist Humor in all seinen Formen. Kappa Maki erscheint immer exklusiv zur Leipziger Buchmesse und ist danach nur noch im Freibeutershop zu bekommen.

Subway to Sally Storybook

In Kooperation von Schwarzem Turm und EMA ist eine fantastische Sammlung völlig verschiedener Zeichenstile entstanden. Die 19 Zeichner haben sich für dieses Meisterwerk richtig ins Zeug gelegt. Nicht nur für Subway to Sally Fans Pflichtlektüre.
Kaufen!

Animexx Manga-Mixx 5

Animexx Mitglieder produzieren genug Geschichten, um zuverlässig jedes halbe Jahr einen Manga-Mixx füllen zu können. Mit Farbseiten, über 200 Seiten und für 5€ ist das Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar.

DeJavue Volume 2

Diese Werkschau besteht aus Fotos, Einzelbildern und kurzen Manga der vier Künstler Diana Liesaus, Anja Schoof, Katja Haupt und Marina Kozlova. Ein sehr schicker Band, in dem man gerne blättert.

Daisuki Spezial Manga Talente 2008

Die Gewinner des Manga Talente Wettbewerbs gab es dieses Jahr als Daisuki Special. Leider nur auf der Messe und für Daisuki-Abonenten. Außerdem ohne Farbseiten, was besonders bei den aufwändig gestalteten Einzelbildern sehr schade ist.


Das war nur die erste Hälfte der Neuheiten aus Leipzig. Den dünneren Heftchen widme ich in den nächsten Tagen ein zweites Blog-Post.

1 Kommentar:

magicalfruit83 hat gesagt…

Hallöchen!

Freue mich, dass unsere Manga Comics ganz oben im Beitrag zu finden sind. Die Kritik ist sehr gut gelungen, so oder so ähnlich würde ich die beiden Kreationen auch einschätzen. ^^

By the way: In Kappa Maki #2 ist Nashi auch vertreten.

Liebe Grüße
Patrick